Preisverleihung “Goldene Kartoffelgabel 2012″

Kategorie: Goldene Kartoffelgabel, Projekte

Der Pokal „Goldene Kartoffelgabel 2012“ ging an die Rabengruppe des Naturkindergartens Weimar-Schöndorf.

Am 16.11.2012 fand die Verleihung des Pokals „Goldene Kartoffelgabel 2012“ in der Cafeteria des Finanzministeriums in Erfurt statt.

Die Preisverleihung stand unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen, Frau Christine Lieberknecht. Es war ein Jubiläum, denn schon 10 mal wurde in Thüringen der Pokal vergeben.

In diesem Jahr erstmals an Kinder und Grundschüler, die in einem Wettbewerb unter dem Motto „Kids an die Knolle“ verschiedene Kartoffelsorten gepflanzt, gepflegt, geerntet, Kartoffelrezepte kreiert und ausprobiert hatten. Die Erfahrungen und das Erlebte wurden in kreativen Tagebüchern, Filmen und Fotos dokumentiert und festgehalten. Die von einer Jury ausgewählten besten Ergebnisse wurden auf der Veranstaltung von 6 Kinder-Teams präsentiert.

Der Wettbewerb und die Preisverleihung wurde von der Stiftung Kinderplanet gemeinsam mit dem Förderverein Heichelheimer Kartoffelkultur, Slow Food Thüringen und Förderkreis JUL initiiert und organisiert.

Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderplanet Friedhelm Josephs war begeistert von den Präsentationen und lobte das Engagement, die Kreativität und die Begeisterung der Kinder und Schüler, die mehrere Monate sich mit dem Projekt beschäftigt hatten. Das Projekt sei bespielhaft für eine mit Praxis untersetzte schulische und frühkindliche Bildung.

Den Pokal, der in diesem Jahr von dem Erfurter Bildhauer Gernot Ehrsam gestaltet wurde, konnten die Kinder

–       der Rabengruppe des Naturkindergartens Schöndorf

mit nach Hause nehmen. Neben dem Pokal und Urkunde gab es als Siegerpreis noch einen Scheck über 200,- € und ein Kochbuch für Kinder.

Den zweiten Platz belegte die

–       Klasse 4 der Grundschule Niederzimmern.

Als Preis wurde eine Urkunde, einen  Scheck über 100 € und ein Kochbuch übergeben.

Da die Jury die anderen vier Beiträge nicht weiter abstufen wollte, belegten

–       das Förderzentrum „St. Martin“ Nordhausen,

–       die Grundschule Berlstedt,

–       die Grundschüler der Diesterwegschule Weimar und

–       die Grundschule Frießnitz gemeinsam den 3. Platz.

Sie erhielten jeweils einen Frühstückskorb mit regionalen Produkten und ein Kochbuch für Kinder.

Zur Unterhaltung gab es noch eine Zaubershow, die nicht nur die Kinder begeisterte.

Auch die Ballerina, die Thüringer Kartoffel des Jahres 2012, wurde vorgestellt und ihre Vorzüge als frühe festkochende Speisekartoffel mit sehr guter Kochqualität und einer tiefgelben Fleischfarbe gewürdigt. Von ihren Qualitäten konnte man sich beim abschließenden Buffet mit Leckereien aus der Kartoffel überzeugen.

So sieht das Sieger-Kartoffeltagebuch aus.

Stichworte:

Diskutieren Sie mit

You must be logged in to post a comment.