Herzlichen Glückwunsch an die Kinder vom Kinderhaus „Regenbogen“ Demmin

Kategorie: Goldene Kartoffelgabel, Neuigkeiten, Projekte

Am 15.11.2013 fand die Preisverleihung des Pokals „Goldene Kartoffelgabel“ statt.

Kartoffel41Unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen, Frau Christine Lieberknecht, hatten die Stiftung Kinderplanet und Slow Food Thüringen einen Wettbewerb unter Vorschulkindern aus Kindertagesstätten organisiert unter dem Motto „Wer hat den schönsten Kräutergarten?“. In diesem  Jahr wurden Kindertagesstätten eingeladen,  einen Kräutergarten zu gestalten und über das Frühjahr und den Sommer hinweg zu pflegen, zu beobachten, zu erforschen und nicht zuletzt auch zu nutzen.
Diese Eindrücke und Erfahrungen sollten in einem Tagebuch dokumentiert werden. Das „Kräutertagebuch“ war der Wettbewerbsbeitrag. Der Prozess und die Arbeit sollten hier dokumentiert werden.
An dem Wettbewerb haben insgesamt 16 Kindergruppen teilgenommen. Die von einer Jury vorausgewählten besten Ergebnisse konnten am vergangenen Freitag von den 6 Kindergruppen präsentiert werden, begleitet mit der Vorführung von Liedern, Gedichten, Sketchen und Tänzen. Die Kinder konnten auch die anwesenden prominenten Gäste begeistern, an der Spitze die Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Heike Taubert, die ega-Geschäftsführerin Kathrin Weiß, den Landtagsabgeordneten Manfred Scherer und den Präsidenten der Handwerkskammer Erfurt Stefan Lobenstein.
Während Axel Rehwagen (jarimo-Magie, Eisenach) als der Zauberer Humbug mit seinem Hasen und den Riesen-Seifenblasen die Kinder hervorragend unterhielt, musste die Jury eine schwere Entscheidung treffen. Alle Gruppen hatten tolle „Kräutertagebücher“ präsentiert, die zeigten, dass die Kinder über den ganzen Sommer mit sehr großer Motivation und Intensität an dem Projekt gearbeitet hatten.
Den Pokal „Goldene Kartoffelgabel“ konnten die Kinder des Kinderhauses „Regenbogen“ aus Demmin in Mecklenburg-Vorpommern mit nach Hause nehmen.
Den zweiten Platz belegten die Kita „Marienkäfer am Ringelberg“ und „Spatzennest am Park“, beide aus Erfurt. Weiterhin gab es drei dritte Plätze, da die Jury die Leistungen der Kindergruppen nicht weiter abstufen wollte. Die Kita „Benjamin Blümchen“ und der Fröbelkindergarten aus Weimar sowie die Kita „Springmäuse am Südpark“, Erfurt teilten sich den dritten Platz. Neben Urkunden bekamen die Sieger und Platzierten Geld- und Sachpreise, die von Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden.
Es war insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, wie auch Kathrin Weiß bestätigte, die diesen Wettbewerb im Konsens mit den Vorbereitungen zur BUGA 2021 sieht. Im nächsten Jahr soll die „Erfurter Puffbohne“ im Zentrum des Wettbewerbs stehen, wie der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderplanet, Friedhelm Josephs, verriet.

Diskutieren Sie mit

You must be logged in to post a comment.